Camp Fjället

Välkomna

Info

Öppet från Maj-Oktober

 

Hanspeter und Carina Arnold führen das Camp Fjället (Schweiz- Schweden Team)

Hanspeter och Carina Arnold som driver Camp Fjället (Schweiz- Svenskt Team) 

Hanspeter and Carina Arnold who run Camp Fjället (Switzerland-Swedish Team)

 

 

Wir organisieren Automiete und Transfer vom Flughafen Göteborg und Jönköping nach Camp Fjället.
Aus organisatorischen und wetterbedingten Gründen können die aufgeführten Touren nur vor Ort gebucht werden.
Das Mitbringen von Hunden nur nach Absprache möglich.
Jedermannsrecht und Jedermannspflicht:
Die schwedische Natur blieb bisher trotz aller Umweltbelastungen weitgehend unzerstört.Sie darf frei genutzt werden, allerdings mit Verantwortungsgefühl. Das bedeutet,
dass auch Sie mit der Natur nicht tun und machen dürfen, was Sie wollen, sondern Sie nehmen stets Rücksicht auf
andere Menschen, Tiere und Pflanzen.
Die Grundregel lautet: NICHTS STÖREN ODER ZERSTÖREN!

Vi organiserar uthyrning av bilar och transfer till och från flygplatserna i Göteborg och Jönköping.

Att boka sina fritidsaktiviteter och utflykter  görs  lättast på plats efter väder och vind.

Hundar får medtagas informera oss gärna i förväg.

Allemansrätt är en gammal svensk sedvänja som måste respekteras.

We will be happy to assist you in renting a car or the transfer from one of the airports in Göteborg or Jönköping to Camp Fjället.

Due to organisational and weather reasons all tours can only be booked at the camp. Bringing dogs to the camp must be discussed with the camp management.

Everybody’s right and everybody’s duty

In spite of the worldwide pollution Swedish nature is still famous for being untouched.

Swedish nature should be treated respectfully which means everyone has to take care of other people, animals and plants.

As a rule: Do not disturb and do not destroy!

Versicherungen

Sie sind bei uns auf Camp Fjället nicht versichert.

Erkundigen Sie sich deshalb nach Ihrem eigenen privaten Versicherungsschutz.

Unterwegs in Schweden

Herzlich Willkommen
Schweden ist ein fantastisches Land, das reich an Natur und grossen Erlebnissen ist. Die Strassen sind gut und der Verkehr ist nicht besonders dicht. Die Unfallquote im Strassenverkehr ist ziemlich niedrig. Helfen Sie uns, sie niedrig zu halten und befolgen Sie unsere Verkehrsvorschriften.

Geschwindigkeitsbeschränkungen
Gültige Geschwindigkeitsbeschränkungen werden immer durch Verkehrszeichen mit Angaben der Geschwindigkeit angezeigt. Wer Sie nicht einhält, erhöht das Unfallrisiko und kann zu hohen Geldstrafen verurteilt werden, oder es kann sogar der Führerschein eingezogen werden.
PKW mit Wohnwagen dürfen nie über 80km/Std fahren. Das Auto soll mit speziellen Rückspiegel ausgerüstet sein.
In unserem waldreichen Land gibt es viel Wild. Jeden Tag gibt es 30-40 Kollisionen mit einem Wild. Deshalb beachten Sie, besonders in der Morgen- und Abenddämmerung, die Verkehrszeichen welche vor Wildgefahr warnen.

Sicherheitsgurt
Sicherheitsgurten tragen im Auto ist Pflicht. Kinder bis zu 7 Jahren sollen in einem  Kindersitz sitzen. Auf kurzen Strecken oder wenn Sie nur als Tourist in Schweden sind, und keinen Kindersitz vorhanden ist, soll man für Sie den Sicherheitsgurt benützen.

das Abblendlicht

In Schweden ist es festgehalten, dass das Auto gesehen werden muss. Deshalb sollen alle Motorfahrzeuge auch am Tag das Abblendlicht eingeschaltet haben.

Kein Alkohol am Steuer!
Wir haben eine sehr strenge Verkehrsgesetzgebung. Die Polizei hat das Recht den Alkoholgehalt im Blut des Fahrers zu kontrollieren ohne das ein entsprechender Verdacht vorliegt. Schon eine sehr kleine Menge Alkohol beeinflusst das Fahrvermögen und der Fahrer gefährdet den Verkehr. Ein Alkoholgehalt von 0.2 Promille oder mehr, hat immer eine hohe Geldstrafe, zur Folge, oder es kann der Führerschein eingezogen werden und bis zur Folge von Gefängnisstrafen führen. Wir empfehlen Ihnen keinen Alkohol zu trinken im Zusammenhang mit dem Autofahren. Auch am Tag danach kann noch Alkohol im Blut nachgwiesen werden.

Notruf 112
Wenn Sie die Polizei, die Feuerwehr, einen Arzt, Rettungs-oder Krankenwagen brauchen, dann wählen Sie die Notrufnummer 112. Der Anruf von einer Telefonzelle aus ist gratis. Drücken Sie auf den Alarmknopf und wählen Sie die Nummer.

Vorsicht! Baustelle!
Im Sommer gibt es viele Baustellen in ganz Schweden. Eine Baustelle ist ein Arbeitsplatz! Bitte langsam fahren und nehmen Sie Rücksicht auf die Bauarbeiter!

Campingausrüstung
Gasgeräte mit Schweizeranschlüssen können in Schweden nicht angehängt werden.

On the road in Sweden

 Welcome to Sweden

Sweden is fantastic country, offering an abundance of beautiful scenery enjoyment. Swedish roads are good, and there is relatively little traffic. The accident rate is also fairly low. Help us to keep it down by obeying Swedish traffic laws and by driving sensibly.

Speed limits

All speed limits are clearly posted in Sweden. Exceeding these limits could cause an accident, and offenders are subject to heavy fines and suspension of their driving licences.

Car/caravan units may not exceed 80 km/h. The car must be equipped with special rear.view mirrors. Caravans may drive on the shoulder of the road to enable other vehicles to pass safely.

Wild animals are plentiful in our forests. Between 30 and 40 accidents involving wild animals occur daily. Observe road signs indicating wild animals. Drive with extra caution at dawn and at dusk.

Seat belts

Wherever you sit in the car you must use seat belts. Children up to the age of 7 should sit in a special security arrangement for children instead. On a short rid, or if you are a tourist in Sweden and drive a car without such security device, your children should, if possible, use the seat belts.

Dipped headlights

In Sweden, it is mandatory to use dipped headlights at all times, even during the day. On cars with asymmetrical headlamps for left-hand traffic, the lamps must be taped over to prevent oncoming drivers from being dazzled.

No alcohol!!

The traffic laws in our country are very strict. The police are empowered to conduct a blood alcohol test even if they have no reason to suspect impaired driving. The tiniest levels of alcohol can impair the ability to drive, making driver a hazard. A driver with a blood alcohol level of 20 mg/100ml or higher receives a stiff penalty – heavy fines or imprisonment. His driving license could be suspended. If you´re planning to drive, don´t drink. Remember, you could still have alcohol in your body the day after have been drinking.

112 emergency

Should you need the service of the police, fire department, ambulance or a doctor, dial 112. You can call free of charge from your phone booth. Push the emergency button and dial 112.

Road work-pleas drive carefully!

Many road works in Sweden are carried out during the summer. A road work is a work place! Reduce speed and pay attention to signs and those working there.

© 2019 Camp Fjället

Tema av Anders Norén